Vortrag und Diskurs mit der MSS 12

09. November – Schicksalstag der Deutschen?

Am heutigen Tag, dem 09.November 2020, fand in der Aula des GSG Daun eine bemerkenswerte und denkwürdige Veranstaltung statt. Christian Jansen (Professor für Neuere und Neueste Geschichte, Schwerpunkt 19.Jh.) von der Uni Trier war am heutigen Vormittag an unsrer Schule zu Gast.

Er hielt den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12 zunächst einen Vortrag über die besondere Bedeutung des 09. November in der Geschichte Deutschlands. Dabei beleuchtete er die verschiedenen Ereignisse und Kontexte, die mit diesem Datum in Verbindung stehen, auf höchst informative und zugleich ansprechende Weise.

Beginnend mit dem Staatsstreich Napoleons am 09.11 1799, über den gleichen Tag im Jahr 1848, der als Anfang vom Ende der Märzrevolution gilt. Bekannter ist sicherlich, dass am 09.November 1918 die Weimarer Republik ausgerufen wurde, unmöglich zu vergessen der Höhepunkte der antisemitischen Novemberpogrome im Jahr 1938. Aber hier endete der Vortrag nicht, es folgte noch der Blick auf den gleichen Tag im Folgejahr, als Georg Elsers Bombenattentat auf A. Hitler fehlschlug. Besondere Würdigung fand auch der der 09. November 1989, der auch als Tag der „Maueröffner“ bezeichnet werden kann.

Erstaunlich war, wie aufmerksam und ruhig die jungen Erwachsenen dem fast 1-stündigen Vortrag zuhörten, der auch durch die zuverlässige Arbeit unserer Technik-AG ermöglicht wurde. Noch viel beeindruckender aber war die sich an den Vortrag anschließende Diskussion z.B. über die Frage, ob der 09. November ein nationaler Gedenk oder gar Feiertag für Deutschland sein könne. Wohl durchdachte Schülerfragen zeigten einerseits, dass man sich auf den Gastbesuch vorbereitet hat, andererseits zeigte sich aber auch ein akutes geschichtliches und sozial-politisches Interesse der jungen Leute sowie eine sensible, kluge und kritische Sicht auf die ambivalente deutsche Geschichte, die mit Schlüsselereignissen tief im kollektiven Gedächtnis verankert ist. Das Fach Geschichte, das wurde deutlich, bedeutet viel mehr als Daten und Fakten. Es wirft kontroverse Fragen auf, setzt Denkprozesse in Gang und fordert gut begründete Positionierungen ein.

Vielleicht braucht es nicht den einen großen Feiertag für Deutschland, sondern solche Gedenk- und Denk-Tage, nicht nur einmal im Jahr.

„Offener“ Sozialkunde-Unterricht – LK Sozialkunde MSS 12

Offen für Besuch, offen für die Zukunft, offen für Praxisbezug

Am Freitag, den 06. November 2020, besuchten die Dozenten Josip Jagatic und Thomas Schäfer der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) aus Mayen den Leistungskurs Sozialkunde der MSS 12 von Herrn Donnhauser. Neben einer Vorstellung der HöV und der dortigen Studienmöglichkeiten wurde im Verbund mit den Schülerinnen und Schülern anhand eines Fallbeispiels der staatsrechtliche Blick auf den Gleichheitsgrundsatz der Bundestagswahlen gelenkt und im Rahmen einer Lösungsskizze hochschulkonform erarbeitet. Diese Orientierung an Inhalten der ersten Semestervorlesung ermöglichte den Schülerinnen und Schülern interessante, neue Zugänge zu wahlrechtlichen Themen, die über den Schulalltag hinausgehen. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Jagatic und Herrn Schäfer für deren Unterstützung.

Schulstart am GSG

Informationen zum Schulstart am 17.08.2020 unter Corona-Bedingungen

Die Wiederaufnahme des Regelbetriebs gilt nach Beurteilung des aktuellen Infektionsgeschehens als möglich und geboten. In ihrem Elternbrief vom 13.08.2020 gibt Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig wichtige Informationen des Ministeriums zum Schulstart an Sie weiter. Unten finden Sie auch ein wichtiges Merkblatt zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz.

Für den Schulstart am Geschwister-Scholl-Gymnasium gelten die Leitlinien des Bildungsministeriums und die Regelungen des 5. Hygieneplans.

Bitte informieren Sie sich mit einem Klick über die folgenden Themen:

Informationen zum neuen Schuljahr

Informationen zum Schuljahr 2020/2021

  • Sie haben Fragen zur Sommerschule RLP? Die Organisation übernimmt die Kreisverwaltung Vulkaneifel Tel. 06592-9330 oder KLICKEN SIE HIER

  • Elterninformation zu Urlaubsreisen in RisikogebieteKLICKEN SIE HIER

  • In den Ferien ist das Sekretariat nur eingeschränkt besetzt, für alle Fragen um das neue Schuljahr erreichen Sie uns in der Zeit vom 06.-10.07. sowie 11.-14.08. jeweils 10-12 Uhr persönlich oder schreiben Sie uns unter sekretariat@gsg-daun.de

  • Unsere Schulbuchlisten finden Sie auf dieser Webseite unter der Rubrik Downloads und Links

  • Die Schulbuchausleihe der Kreisverwaltung gibt die Schulbücher am 11./12. August im Gebäude der Kreisbibliothek, Freiherr-vom-Stein-Str.15a aus. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Kreisverwaltung Vulkaneifel Tel. 06592-9330 oder schulbuchausleihe@vulkaneifel.de

  • Die Klasseneinteilung unserer siebten Klassen wird ab Mittwoch, 12. August in der Aula ausgehängt.

  • Die Begrüßung der Fünftklässler am GSG findet am 17.08. statt → WEITERE INFOS

  • Am ersten Schultag können die Busse noch ohne Fahrausweis benutzt werden, die neuen Fahrkarten händigen wir Ihren Kindern am ersten Schultag aus. Weitergehende Fragen zu den Fahrkarten richten Sie bitte an die Kreisverwaltung Vulkaneifel Tel. 06592-9330

  • Aktuelle Fahrpläne finden Sie unter www.vrt-info.de/fahrplanauskunft

Informationen zur Fremdsprachenwahl in Klasse 5 und 8

Sehr geehrte Eltern der Klassen 5 und 8,

wegen der noch immer bestehenden Hygienevorgaben und Kontaktbeschränkungen wurde die für Montag, den 27.04., 19 Uhr vorgesehene Informationsveranstaltung zur Wahl der 2.Fremdsprache abgesagt.

Mit einem Klick erhalten Sie einen kleinen Überblick über die beiden Sprachen.

Ein Klick auf Französisch oder Latein ermöglicht den Download einer pdf-Datei mit weiteren Informationen. 

Wahlunterlagen und Elternbriefe (Bitte anklicken):

Infobrief zur Wahl in Klasse 5 - 2.Fremdsprache

Wahlunterlagen für Klasse 5 - 2.Fremdsprache

Infobrief zur Wahl in Klasse 8 - 3.Fremdsprache

Wahlunterlagen für Klasse 8 - 3.Fremdsprache

 

Schulschließung

NEUE Informationen am 17. April:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie und ihr sicherlich schon aus den Medien entnommen haben/habt, versuchen die verantwortlichen Personen einen Weg zu finden, um schrittweise wieder ein gewisses Maß an Normalität in unseren Alltag einkehren zu lassen. Zu diesen Maßnahmen gehört auch eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs. An unserer Schule (G9-Gymnasium) beginnt Unterricht mit Präsenz in der Schule für die Klassenstufen 10, 11 und 12 wieder am 04. Mai 2020, wobei ganz besondere Bedingungen zu beachten sein werden. Da hierzu noch eine Reihe offener Fragen zu klären sind, werde ich mich mit Detailinformationen noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt an Sie/euch. Ein Schreiben der ADD zu diesem Thema, in dem schon einzelne Punkte näher erläutert sind, öffnet sich durch Klicken auf diesen Satz.

Danke sage ich Ihnen und euch allen für Engagement und Kooperation im Sinne gemeinsamen Lernens und zum Schutze unser aller Gesundheit.

Herzliche Grüße verbunden mit dem Wunsch, dass Sie und ihr alle gesund bleiben/bleibt.

Klaus Weber

Nähere Informationen findet man auch unter https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/.


Informationsbrief und aktuelle Infos vom GSG (01.04.2020)

Leitfaden zur Notbereuung in den Ferien (01.04.2020)

Schulschließung Allgemeine Informationen

Gemäß Anweisung der Landesregierung bleibt unsere Schule in der Zeit von Mo, 16. März bis zum Ende der Osterferien am 17. April geschlossen

Die Prüfungen zum mündlichen Abitur finden Mo, 23. und Di, 24. März statt.

Nähere Information hierzu finden Sie unter den unten aufgeführten Links der ADD bzw. in den nachfolgenden Elternanschreiben für das GSG (bitte weiterlesen).

Sobald sich an der Sachlage Änderungen ergeben, werden wir sie auf diesem Wege Informieren.

gez. K.Weber (Schulleiter)


Links zu den Informationen der ADD (mit einem Klick werden Sie weitergeleitet):

Überblick ADD   -   Elternbrief ADD   -   Hygienetipps   -   Informationen zur Notbetreuung


Notfallbetreuung am GSG

Schulschließung Notfallbetreuung

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium bleibt bis einschließlich dem 17.04.2020 für den regulären Unterricht und Schulbetrieb geschlossen. In diesem Zeitraum dürfen nur Personen das Schulgebäude betreten, die hierzu durch die Schulleitung legitimiert sind. Dazu zählen das Schulpersonal und in Ausnahmefällen zu betreuende Schulkinder. Allen anderen Personen wird der Zutritt verweigert, außer es wurde eine spezielle Absprache mit der Schulleitung getätigt.

Allgemeine Informationen

Wie vom Ministerium vorgesehen werden wir für den Zeitraum der Schließung (mit Ausnahme der Osterferien und der mündlichen Abiturprüfung am Montag, dem 23. und Dienstag, dem 24 März 2020) eine Notfallbetreuung anbieten. Wie das Wort schon sagt und wie es auch im Schreiben der ADD vom 13.03.20 deutlich erwähnt wird, soll dieses Betreuungsangebot nur in absoluten Notsituationen, also wenn es überhaupt keine andere Möglichkeit gibt, wie Sie Ihre Kinder betreuen können, genutzt werden.

Anmeldung und Uhrzeiten

Wir können eine Notfallbetreuung an Schultagen von 7.30 Uhr bis 13 Uhr anbieten. Wenn Sie sich für den kommenden Schultag in einer absoluten Notlage befinden und Ihnen nur als letzte Möglichkeit bleibt, Ihr Kind in der Schule betreuen zu lassen, dann melden Sie Ihren Bedarf bitte am Vortag bis spätestens 19 Uhr bei der Schule an. Dies können Sie über die E-Mail-Adresse des Sekretariates tun. Die Anmeldung ist für jeden einzelnen Schultag separat erforderlich.

Da wir nicht verbindlich mitteilen können, ob der ÖPNV in der gewohnten Weise gegeben ist, ist Ihr Kind am Tag der Notfallbetreuung bis spätestens 13 Uhr wieder abzuholen. Bitte teilen Sie uns den genauen Abholzeitpunkt mit.

Bitte unbedingt beachten

Falls Ihr Kind von uns betreut werden muss, bitten wir ausdrücklich darum, auf persönliche Hygiene zu achten. Kinder mit Erkrankungen oder Anzeichen von Erkrankungen können nicht an der Notfallbetreuung teilnehmen.

Schulschließung Beschulung

Sehr geehrte Eltern,

obwohl der reguläre Unterricht nicht stattfinden kann, soll in den Zeiten der Schulschließung trotzdem eine Beschulung gewährleistet werden.

Hierzu besteht am Geschwister-Scholl-Gymnasium mit dem pädagogischen Netzwerk „ISERV“ die Möglichkeit, den Kontakt zwischen Lehrern und Schülern aufrecht zu erhalten. Auf diesem Wege können von Lehrerseite Arbeitsblätter, Arbeitsaufträge, etc. an die Schüler verschickt werden und die Schüler haben die Möglichkeit, ihrer Ergebnisse den Lehrern zukommen zu lassen.

Damit hierzu die nötigen Rahmenbedingungen gegeben sind, haben wir Ihre Kinder am Freitag, dem 13.03.2020 darum gebeten, ihre Bücher und Arbeitsmaterialien mit nach Hause zu nehmen und haben –sofern nötig- noch einmal die Passwörter für den ISERV-Zugang bekannt gegeben.

Besuch der MSS13 in Mainz

Schülerinnen und Schüler der MSS13 entdeckten den Landtag

Kurz nach der letzten schriftlichen Abiturprüfung stand für einen Großteil der Schülerinnen und Schüler der MSS 13 am 30.01.2020 das nächste Highlight an.

Auf Einladung von Vizelandtagspräsidentin Astrid Schmitt (SPD) reisten die Schülergruppe mit den begleitenden Lehrern Herrn Weber, Herrn Follmann und Herrn Donnhauser in die Landeshauptstadt und gewannen beeindruckende Einsichten in die Landtagsarbeit und die Plenarsitzung.
So wurde ein einstündiges Privatgespräch der Schülerinnen und Schüler mit Frau Schmitt geführt, in dem sie Eindrücke in und Anekdoten über die Landtagsarbeit aus erster Hand erfuhren. Diese konnten sie nach einer humoristischen Einführung zum Landtag selbst live miterleben: Eine Stunde lang folgten sie den Ausführungen der Landtagsfraktionen zu den Themen Gesundheit, Erinnerungskultur und Infrastruktur unter Anwesenheit der Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Insgesamt bedanken wir uns bei Frau Vizelandtagspräsidentin Schmitt für diese informativen und vor allem spannenden Einblicke in Politik und ihre Funktionsweisen.

Aktuelle Wetterlage

Aktuelle Wetterlage

Liebe Eltern,

angesichts der aktuellen Wetterlage entscheiden Sie, ob Sie ihr Kind / ihre Kinder am Montag, den 10.02.2020, auf den Schulweg schicken oder nicht.

Wenn ihr Kind nicht kommen sollte, geben Sie bitte kurz in der Schule Bescheid.

Telefon: 06592/173010

E-Mail: sekretariat@gsg-daun.de

gez. Klaus Weber - Schulleiter